233 Schwimmer im Rekordbecken von Düdelingen

Am 26. und 27. November organisiert der CNDu die erste Auflage des « Challenge International de la Ville de Dudelange »

Wegen der Schließung des alten Schwimmbades in Düdelingen konnte der CNDu lange kein internationales Schwimmmeeting im Herbst abhalten. Vom 26. bis 27. November kann der CNDu endlich wieder mit der ersten Auflage des „Challenge International de la Ville de Dudelange » zu einem Wettkampf in seinem Heimbecken einladen.

Es wird das zweite Mal sein, dass ein Wettkampf in diesem Becken stattfindet. Bei den Wintermeisterschaften 2015 wurden im gleichen Becken 13 nationale Rekorde und 22 Altersklassenbestleistungen aufgestellt.

Bereits die erste Auflage des Challenge International ist mit 980 Starts und 233 Schwimmern vielversprechend. Drei Wochen vor den Wintermeisterschaften in Differdingen wird der Challenge International zur Generalprobe für die luxemburgischen Schwimmer. Dementsprechend sind viele Vereine der Einladung des CNDu gefolgt. Neben fast allen luxemburgischen Vereinen treten auch zwei Vereine aus Belgien (Arlon und Athus) an und es wäre keine Überraschung wenn die eine oder andere Altersklassenbestleistung im Rekordbecken von Düdelingen aufgestellt würde.

Das größte Team stellt der hauptstädtische Swimming Luxemburg, der mit seinen besten Mannschaften antreten wird.

Das zweitgrößte Team stellt der CNDu dessen Team von Julien Henx angeführt wird. Julien absolviert gerade seine Grundausbildung bei der Armee und lässt es sich nicht nehmen die Verbundenheit zu seinem Heimatverein zu demonstrieren. Unter den 55 Schwimmern des CNDu kann man ebenfalls Maria Perez Garcia hervorheben, die auf eine erfolgreiche Saison 2015/16 zurückblicken kann und in dieser Saison sicherlich bei einigen internationalen Terminen antreten wird.

Der CNDu freut sich alle Teams wieder zu einem großen Wettkampf im Herbst begrüßen zu können. Nach langer Pause wieder so viele Schwimmer begrüßen zu können beweist, dass der Challenge International ein großes Potential hat und sich als wichtiger Termin im Herbst im Schwimmkalender der Großregion etablieren kann.

Der Challenge International beginnt am 26. November um 13.30 Uhr. Der zweite und dritte Abschnitt beginnen dann jeweils sonntags um 8.45 bzw. 14.30 Uhr.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>